Labradorretriever von den Ohmbergen   

Hunde gehörten bei uns immer dazu- es gab bisher keinen Tag,

an denen nicht wenigstens ein Hund bei uns lebte. In den 60iger, bis Ende der 80iger Jahre waren es Wolfspitze und Kleinspitze, die auf unserm Hof lebten. Später richtete sich unser Interesse mehr auf Hunde, die auch jagdlich geführt werden können. So lebten dann Irish Setter und ein Dackel bei uns.

Anfang der 90iger Jahre erweckten Labrador Retriever unser verstärktes Interesse und wir beschäftigten uns intensiver mit dieser Rasse. Nachdem wir uns diese tollen Hunde auch mal aus der Nähe betrachteten, stand der Entschluss fest, diese Rasse ist vom Wesen bestens für unsere Familie geeignet.

So kauften wir uns im November 2004 unsere chokolate Labradorhündin Enigma, mit der wir nur Freude hatten.

Sie bildete den Grundstein für unsere Labradorzucht.

Unser Zuchtziel ist es, gesunde, wesensfeste Labrador Retriever in den von der FCI anerkannten Farben schwarz, gelb und chocolate zu züchten, die uns und ihren neuen Besitzern viel Freude bereiten.

 

Im Garten

Unser  Zwingername

"von den Ohmbergen"

ist geschützt im Deutschen Rassehunde Club e.V. Soltau

Wir züchten nach FCI Standard

Großer Wert wird vor allem auf Gesundheit, Freundlichkeit und auch auf den Standard eines Labradors gelegt. Die natürlichen Anlagen, seine hohe Intelligenz, Apportier- und Wasserfreude werden gefördert.


powered by Beepworld